Renneritz-Verlag

edition scriptum

Warenkorb

Anzahl der Artikel: 0
Summe: 0,00 €
Neu
Zerbrechende Welt

Zerbrechende Welt

14,00 € inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
lieferbar

»Zerbrechende Welt« beschreibt das Bemühen der Mittelschichtfamilie Schuster, sich im reformierten Deutschland zu behaupten.

Martin Schuster arbeitet als gut bezahlter, loyaler Statistiker, seine Frau Bärbel engagiert sich ehrenamtlich in der Armenspeisung der Kirche und ihre Kinder Jan und Anne passen sich den geforderten Verhaltensweisen problemlos an.

Das Ehepaar Schuster folgt immer den Vorgaben seines persönlichen Beraters für berufliches und persönliches Vorankommen. Sie erfüllen bereitwillig alle an sie gestellten Forderungen, wie seltsam diese auch sein mögen, in der Hoffnung, dem Abstieg zu entgehen. Doch irgendwann geraten auch sie an ihre Grenzen.

Nüchtern protokolliert die Autorin den Übergang der liberalen Gesellschaft in eine totalitäre Dystopie, die unserem Alltag zum Teil erschreckend gleicht. So wird offenbar, wie weit schon die Gewöhnung an das offensichtlich Falsche reicht.

Textprobe

Rezension